header2b
header
header2
14
header3

Sitara's und Finn`s Welpen wurden am 15.5.15 geboren

Rosemarie und Bernhard Kiesling

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vdhDRCfciSphund kl1

Sitara und Cheyenne im Okober 2015 Sitara und Cheyenne Okt. 2015

 Sitara Oktober 2015

0.0001 Sitara 27.10.15

Sitara Mai 2016

Sitara auf dem Weg zum Dummy

Cheyenne und Sanny Oktober 2015

1.00 Sanny und Chenny Okt. 15

Wir züchten nach den strengen Regeln des Deutschen Retriever-Club's, der dem VDH, FCI und dem JGHV angeschlossen ist. Unser Ziel ist es, gesunde Golden Retriever mit dem für diese Rasse typischen freundlichen Wesen, vor allem aber auch mit der Veranlagung zur Arbeit, zu züchten. Wir sind seit 1985 Mitglied im DRC. -->Unser Zuchtziel

Schon seit frühester Kindheit sind Hunde ein Teil von meinem Leben. Selbst in einer Förster-Familie aufgewachsen, wo mein Vater den "Deutschen Wachtel" als Jagdhund führte, züchtete und auch einen Deckrüden hatte, kam in meiner eigenen Familie im August 1984 unsere erste Golden Retriever Hündin „Springtimes Golden Abigai" zu uns. Sandy sollte eigentlich, wie ihr Vorgänger, ein Kleiner Münsterlander Rüde, nur ein Familienhund sein und hat diese Aufgabe auch bis zu ihrem Tod im Juli 1996 aufs allerbeste erfüllt. Da sie aber auch alle Voraussetzungen für eine Zuchthündin erfüllte, fiel am 23. 01.1988 unser erster Wurf. Damals wohnten wir noch im Südbadischen Albbruck am Fuße des Schwarzwaldes. Wir hatten dort ein Haus mit großem Grundstück, durch das unser Hausbach der „Fuhlenbach" floss. Unsere Sandy liebte diesen Bach über alles und war täglich dort im Wasser zu finden. Auch Amira ihre Tochter aus ihrem A-Wurf, für die wir das Zuchtrecht hatten, sowie Sandys Nachfolgerin Peggy und ganz besonders deren Tochter Luna, liebten diesen Bach sehr. So gab dieser Bach unserer Zucht den Namen "vom Fuhlenbach".

Nachdem unsere Sandy in erster Linie ein traumhafter Begleit- Familien- und Kinderhund, sowie mein Reitbegleiter war, hat mich dann mit Peggy (geb. 1996), die aus einer jagdlichen Leistungszucht kam und deren Vater "Besstock Duke", ( aus englischen Arbeitslinien) schweizer Field Trial Champion war, das Dummy-Virus infiziert. Mit Peggy bestand ich neben dem Wesenstest und der BHP A+B auch die Dummyprüfung A + F. Peggy's 1. Wurf, aus dem ich Luna (geb. 8/1999) behalten habe, kam noch im Schwarzwald zu Welt. Als Luna 2 Jahre alt war, zogen wir nach Nesselwang ins Allgäu um. Hier leben wir nun zusammen mit Verwandten in einem ehemaligen Aussiedlerhof mit viel Gelände rund ums Haus. Luna hat mit Erfolg den Wesenstest, die Begleithundeprüfung A + B, die Dummyprüfung A + F, sowie diverse Workingtests A + F bestanden. Hier im Allgäu kam 2002 Peggys zweiter und 2003 Lunas erster und 2006 ihr zweiter Wurf zur Welt. Aus Lunas zweitem Wurf ist Cheyenne bei uns geblieben, die den Wesenstest, die Begleithundeprüfung A+B, die jagdliche Jugendprüfung und die Arbeitsprüfung mit Dummy A+ F, sowie diverse Workingtests A und die Bringleistungsprüfung BLP mit Erfolg absolviert hat. Am 26.11.2009 kam Cheyenne's erster Wurf, unser H-Wurf und am 8.6.2012 ihr zweiter Wurf, unser I-Wurf, zur Welt. Da der I-Wurf nur aus Rüden bestand, habe ich mir meinen Wunsch, eine Hündin aus Arbeitslinien auszubilden und zu führen, erfüllt und so kam  im Juli 2012 unsere Sitara, ein Hündin aus reinen Arbetislinien, zu uns. Seit 2005 bin ich im DRC für die Bezirksgruppe Schwaben der LG Süd, als Ausbilderin für Begleithunde tätig.

Außer den Hunden gehören noch zu unserer Familie Haflinger „Mick" (leider hat uns mein Hafi nach fast 26 Jahren Treue mit 31 Jahren im Nov. 2015 für immer verlassen) und New Forest Pony „Beaufix", Quarter Horse "Sanny", die alle drei auch in der PPT- Therapie von unsere Tochter eingesetzt werden. Kater „Merlin" und die beiden „Laufenten Paula und Freddy". (Leider leben unsere beiden Laufenten inzwischen nicht mehr, da zuerst unsere Paula mit 8 Jahren das Opfer von einem Habicht und Freddy mit seiner neuen Frau Pauline 9 Monate später das Opfer von einem Fuchs geworden sind! Auch unser Kater Merlin hat uns leider Ende 2012 im Alter von 16 1/4 Jahren verlassen.)

Und natürlich nicht zu vergessen, meine „menschlichen" Familienmitglieder, mein Mann Bernhard unser Sohn Martin mit seiner Frau Julia und unserem Enkelchen Lucas und unsere Tochter Anita mit ihrem Mann Jörg und derenTöchterchen Marie.

 

Fam. Kiesling                                                                           

Standesamt JuliaMartin133Marie

Unser Enkelchen Marie wurde am 13.8.2015 geboren

Niederhöfen 10

hier wohnen wir

Kieslings on Tour Micki

   Kieslings on Tour mit 2 PS                                                               Micki

Sanny 

Sanny                                                                       

Beaufix

Beaufix   

Kater u. Baby     

Kater Merlin mit Welpe aus H-Wurf                                                       

 

bild1
IMG_0252b
15
IMG_6377b
Chenny_u.Beaufix
IMG_6384b
18_schwarzes_Pigment
IMG_0230b
IMG_6481b
bild2
IMG_1374b
bild3
Anita_und_Herr_Blau
Cheyenne
IMG_4883_Kopie
IMG_0226b
Chenny
IMG_6365b
10_Herrn_ohne_Zeichnung_beim_Kuscheln
21_Ohne
IMG_4920_Kopie
IMG_0237bc
IMG_6390b
IMG_0187b
IMG_0189bc
IMG_0233b
IMG_0190bc
IMG_0193bc
P1020503
IMG_4954_Kopie
IMG_4938_Kopie
004_Herr_Gelb
Cheyenne_und_Luna
IMG_6343b